Heute, 25. Juni 2019

Begrabe deine Vergangenheit

Gestern haben wir über Philipper 3,13 nachgedacht. Ich will heute erneut unsere Aufmerksamkeit auf diesen Vers lenken, aber aus einem anderen Grund.

Brüder, ich denke von mir nicht, es ergriffen zu haben; eines aber tue ich: Ich vergesse, was dahinten ist, strecke mich aber aus nach dem, was vorn ist.

Das Schlüsselwort, auf das ich dich heute hinweisen möchte, ist vergessen. Du solltest begreifen, wie wichtig es ist, die Vergangenheit zu vergessen, damit du vorwärts gehen kannst.

Manche Menschen – vielleicht auch du – können nicht nach dem greifen, was vor ihnen liegt, weil sie ständig zurückblicken. Dein Blick ist auf deine vergangenen Sünden, deine vergangenen Fehler, dein vergangenes Versagen, deine vergangenen Verletzungen gerichtet.

Gott will nicht, dass du in der Vergangenheit lebst, sondern dich stattdessen auf die Zukunft konzentrierst.

Vor einiger Zeit besuchte ich einen Freund, der großen Einfluss auf mein Leben hatte, als ich ein junger Christ war. Als ich mit ihm und seiner Frau beim Essen saß, fing er an, mir von einem großen persönlichen Versagen zu erzählen.

Ungefähr zehn Jahre zuvor, als er eine Gemeinde gegründet hatte, geriet er in eine außereheliche Beziehung. Sie erschütterte das Fundament seiner Ehe, aber er tat Buße, beendete diese Beziehung und mit der Zeit heilte Gott seine Ehe. Aber seitdem ist er nicht mehr im vollzeitlichen geistlichen Dienst.

Als er mir das erzählte, strömten ihm Tränen übers Gesicht. Er stand vom Tisch auf und ging ins Badezimmer. Seine Frau schaute mich an und sagte: „Bayless, wenn du ihm helfen kannst, tu es bitte. Mein Mann hat die letzten zehn Jahre ein heiliges Leben geführt. Gott hat ihm vergeben, ich habe ihm vergeben, aber er selbst hat sich nicht vergeben.“

Dieser Mann kettete sich an dieses eine vergangene Versagen und konnte darum nicht mehr das tun, wozu Gott ihn berufen hatte.

Begrabe deine Vergangenheit, damit du deine Zukunft entdecken kannst.

Hier die Sendung zur Andacht anschauen: Drei Geschichten des Glaubens





Die Andachten der vorherigen Tage


20. November 2019

Was unsere Bereitschaft zu geben bewirkt

Der Teufel wird dich von Opfern abhalten, weil er einige Dinge ganz genau weiß ...


19. November 2019

Angriffspunkt drei – Opfer bringen

Hör auf Gottes Aufforderung, Opfer zu bringen.


18. November 2019

Rat drei: Sei kompromisslos!

Kompromisse führen nur ins Verderben!


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

1

Bring mit uns Antworten aus der Bibel in die Wohnzimmer der Menschen – mit deiner Spende!

Pin It on Pinterest