Heute, 2. März 2020

Bist du mürrisch, ungehalten und negativ?

Wir möchten über Dinge nachdenken, durch die wir das Evangelium unattraktiv machen. Ich glaube, das geschieht hauptsächlich dann, wenn Christen mürrisch, ungehalten und negativ sind. Manche Menschen führen ein aufrichtiges Leben, aber sie sehen trotzdem so aus, als hätten sie die Nacht in einer Flasche Zitronensaft verbracht. Wenn du in diesem Bereich Probleme hast, solltest du jetzt gut zuhören. Deine Errettung sollte eine Quelle großer Freude sein, und diese Freude und dieses Glück sollten sich unübersehbar in deinem Leben zeigen. In Johannes 15,11 sagte Jesus zum Beispiel Folgendes: Dies habe ich zu euch geredet, damit meine Freude in euch sei und eure Freude völlig werde. Und in Johannes 16,22 sagte er: Eure Freude nimmt niemand von euch. In Römer 14,17 erklärte Paulus: Denn das Reich Gottes ist nicht Essen und Trinken, sondern Gerechtigkeit und Friede und Freude im Heiligen Geist. Schließlich lesen wir in Jakobus 1,2: „Haltet es für lauter Freude, meine Brüder, wenn ihr in mancherlei Versuchungen geratet. Freude ist eines der Markenzeichen von Gottes Reich. Selbst wenn wir schwere Zeiten durchmachen, sollten wir voller Freude sein, sagt die Bibel. Sieh, Freude macht das Evangelium attraktiv. Aber wenn du ständig mit saurer Miene und negativer Stimmung herumläufst, wirst du andere Menschen von der Gemeinde abschrecken. Damit lässt du das Evangelium so aussehen, als sei es überhaupt nicht begehrenswert. Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Gottes Handbuch für dein Leben 2/2





Die Andachten der vorherigen Tage


24. Oktober 2020

Was ist dir wirklich wichtig im Leben?

Nehmen wir einmal an, dir wird eine Position in einer Firma angeboten – ein großartiges Jobangebot mit viel mehr Gehalt und niedrigeren Lebenshaltungskosten in der Region.


23. Oktober 2020

Deine Konflikte – Gottes Chance!

Und selbst wenn du schlecht dafür behandelt wirst, dass du das Richtige tust, hat Gott wunderbare Wege, die Situation zu deinen Gunsten zu verwandeln...


22. Oktober 2020

Mach das Beste aus deinen Konflikten!

Denn es ist besser, wenn der Wille Gottes es will, für Gutes tun zu leiden als für Böses tun.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Antworten aus der Bibel in die Wohnzimmer der Menschen – mit deiner Spende!

Pin It on Pinterest