Heute, 12.06.2019

In deiner Schwachheit kommt Gottes Kraft

2. Korinther 12, 9 erinnert uns eindrücklich an Gottes Fürsorge für uns, wenn wir an das Ende unserer Kraft gelangen.

Meine Gnade genügt dir, denn meine Kraft kommt in Schwachheit zur Vollendung.

Als Paulus diese Worte schrieb, wurde er überall, wohin er ging, von einem bösen Geist geplagt, den er „einen Pfahl im Fleisch“ nannte. Es war ein Botschafter Satans, der ihn schlug und ständig plagte.

Diese ständige Belastung wurde ihm schließlich zu viel, sodass er Gott bat, sie wegzunehmen. Paulus konnte es nicht mehr ertragen.

Doch obwohl Paulus drei Mal um Gottes Eingreifen betete, verließ ihn dieser Geist nicht. Gottes Antwort für Paulus war der Vers, den wir gerade gelesen haben. Seine Kraft kommt in unserer Schwachheit zur Vollendung.

Was bedeutet Vollendung? Es bedeutet, dass Gottes Kraft zur vollen Reife gelangt, dass sie aufblüht, dass sie sich in ihrer Fülle in unserer Schwachheit auswirken kann.

Und wie reagierte Paulus darauf? In den Versen 9-10 desselben Kapitels sagte er:

Sehr gerne will ich mich nun vielmehr meiner Schwachheiten rühmen, damit die Kraft Christi bei mir wohne. Deshalb habe ich Wohlgefallen an Schwachheiten, an Nöten, an Misshandlungen, an Verfolgungen, an Ängsten um Christi willen; denn wenn ich schwach bin, dann bin ich stark.

Manchmal müssen wir wohl an unser eigenes Ende gelangen, bevor wir ganz und gar auf Gott schauen. Aber wenn wir das tun, entdecken wir, dass er mehr als genug ist. Wenn du heute dort angelangt oder nahe an diesem Punkt bist, dann halte an Gottes Stärke fest.

Setze dein Vertrauen auf ihn. Er wird dir zum Durchbruch verhelfen und du wirst die Stärke und Wegweisung finden, die du brauchst.

Hier die Sendung zur Andacht anschauen: … und dann kommt Gott





Die Andachten der vorherigen Tage


18.06.2019

Bitten: Der dritte Schritt zu effektivem Gebet

Bring deine Bitte zu Gott, er will das Beste für dich.


17.06.2019

Buße: Der zweite Schritt zu effektivem Gebet

Prüfe dein Herz.


16.06.2019

Lobpreis: Der erste Schritt zu effektivem Gebet

Starte dein Gebet mit Lobpreis.