Heute, 22. November 2019

Simson und Jesus – Teil 2

Denn siehe, du wirst schwanger werden und einen Sohn gebären. Ein Schermesser soll nicht auf sein Haupt kommen, denn ein Nasiräer Gottes soll der Junge sein vom Mutterleib an. Er aber wird anfangen, Israel aus der Hand der Philister zu retten. (Richter 13,5)

Und siehe, du wirst schwanger werden und einen Sohn gebären und du sollst seinen Namen Jesus nennen. (Lukas 1,31)

In der gestrigen Andacht haben wir einige erstaunliche Ähnlichkeiten zwischen Simson und Jesus betrachtet. Hier sind einige weitere Parallelen, über die wir nachdenken können:

  • Simson wurde von Delilah verraten. Jesus wurde von Judas verraten.
  • Simson wurde gefangen genommen und von den Philistern gefoltert. Jesus wurde gefangen genommen und von den Römern gefoltert.
  • Simson, als er in Dagons Tempel verspottet wurde, errang seinen größten Sieg und fügte den Philistern ihre größte Niederlage bei – So waren die Toten, die er mit seinem Tod tötete, zahlreicher als die, die er in seinem Leben getötet hatte. (Richter 16,30). Jesus, als er am Kreuz von seinen Gegnern verspottet wurde, errang seinen größten Sieg und fügte der Hölle ihre endgültige Niederlage bei. Und er tat es durch seinen Tod.
  • Es heißt, dass Simson „anfing, Israel zu befreien“, was andeutet, dass sein Werk von anderen fortgeführt werden würde. Jesus hat uns die Aufgabe der Evangelisation hinterlassen. Er hat den Preis bezahlt, aber wir sollen die Gute Nachricht von seinem Sieg bis an die Enden der Erde tragen.

Nimm dir beim Nachdenken über diese Parallelen bitte besonders den letzten Punkt zu Herzen. Nachdem wir das Evangelium empfangen haben, sollen wir zu Trägern des Evangeliums werden. Erzähl jemandem von Jesus und davon, was er für dich getan hat – gleich heute!

Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Der wunderbare Sohn Gottes

 





Die Andachten der vorherigen Tage


11. August 2020

Du darfst dich auch erholen

Wir sollen die Dinge lernen zu geniessen, die Gott in unser Leben hineingelegt hat.


10. August 2020

Lebe mit Gottes Frieden in dir!

Wir können Frieden von Gott in unserem Leben haben.


9. August 2020

Ist deine Leidenschaft ansteckend?

Gib Gott alles, was du hast.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Antworten aus der Bibel in die Wohnzimmer der Menschen – mit deiner Spende!

Pin It on Pinterest