Heute, 30. September 2020

Was hat es mit dem neuen Bund auf sich?

Heute wollen wir uns mit zwei Versen beschäftigen. Der erste ist Hebräer 7,22. Dort heißt es: So ist auch Jesus zum Bürgen eines besseren Bundes geworden. Der zweite ist Hebräer 8,6, wo uns gesagt wird: Jetzt aber hat er einen vortrefflicheren Dienst erlangt, wie er auch Mittler eines besseren Bundes geworden ist, der aufgrund besserer Verheißungen gestiftet worden ist. Wir haben einen besseren Bund; wir haben bessere Verheißungen. Und Jesus ist derjenige, der sich dafür einsetzt. Er ist die Garantie. Er bürgt persönlich für die Einhaltung des Bundes, für die Erfüllung der Verheißungen. Für mich räumt das jeden Grund zu Zweifel und Sorge aus. Jesus selbst ist der Bürge und Garant, dass der Bund, den wir „Neues Testament“ genannt haben, für unser Leben gültig ist und erfüllt werden wird. Und er ist auch der Mittler. Er ist der „Unterhändler“ eines wahrhaft besseren Bundes, der auf bessere Verheißungen gegründet ist. Nehmen wir an, dein Vorgesetzter würde zu dir kommen und sagen: „Wir geben dir einen besseren Vertrag. Obwohl der alte Vertrag gut war, wollen wir dir einen noch besseren Vertrag geben. Dieser bessere Vertrag setzt deine Arbeitsstunden herauf, dein Gehalt herab, streicht deine Gesundheitszuschüsse, dein Urlaubsgeld, kürzt deine Mittagspause und sorgt dafür, dass du keinen Weihnachtsbonus mehr bekommst.“ Ich frage dich: Ist das besser? Nein! Das ist nicht besser! Und ich werde nie verstehen, wie Leute sagen können: „Wir wissen, dass Gott Menschen zu Zeiten des Alten Testaments heilte, dass er Wunder tat und in das Leben von Menschen eingriff, aber das tut er heute nicht mehr!“ Du darfst dir sicher sein, dass der Bund, der durch Jesus ins Leben gerufen und durch sein Blut besiegelt wurde, ein besserer Bund ist, der auf bessere Verheißungen gegründet ist. Dafür sollten wir Gott loben! Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Jesus ist besser





Die Andachten der vorherigen Tage


24. Oktober 2020

Was ist dir wirklich wichtig im Leben?

Nehmen wir einmal an, dir wird eine Position in einer Firma angeboten – ein großartiges Jobangebot mit viel mehr Gehalt und niedrigeren Lebenshaltungskosten in der Region.


23. Oktober 2020

Deine Konflikte – Gottes Chance!

Und selbst wenn du schlecht dafür behandelt wirst, dass du das Richtige tust, hat Gott wunderbare Wege, die Situation zu deinen Gunsten zu verwandeln...


22. Oktober 2020

Mach das Beste aus deinen Konflikten!

Denn es ist besser, wenn der Wille Gottes es will, für Gutes tun zu leiden als für Böses tun.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Antworten aus der Bibel in die Wohnzimmer der Menschen – mit deiner Spende!

Pin It on Pinterest