Heute, 8. Januar 2021

Wo bleibt Gottes Segen?

Die Bibel lehrt uns, dass es neben Zeiten der Prüfungen auch Zeiten außergewöhnlichen Segens gibt. Wenn wir Gutes säen, werden wir Gutes ernten (siehe Galater 6,9-10).

Vielleicht säst du schon lange Gutes, aber merkst noch nichts von Gottes Segen? Wenn es dir so geht, dann lies mit mir heute Hesekiel 34,26. Dort steht geschrieben:

Ich werde den Regen fallen lassen zu seiner Zeit, Regengüsse des Segens werden es sein.

Ich möchte dich heute ermutigen, nicht aufzuhören Gutes zu säen!

In der Bibelstelle heißt es: Ich werde den Regen fallen lassen zu seiner Zeit. Gott hat den besten Zeitplan, den wir uns vorstellen können. Auch wenn wir oft versuchen, Gott Konkurrenz zu machen und einen in unseren Augen besseren Plan aufstellen wollen, hat nur er den Blick auf das große Ganze. Nur er weiß, wann sein Segensregen die größtmöglichen Auswirkungen haben wird.

Vertraue darauf, dass Gott zur rechten Zeit seinen Segen geben wird und höre nicht auf zu Gutes zu tun.

Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Lerne Gott kennen





Die Andachten der vorherigen Tage


21. September 2021

Die Grenzen von Gehorsam

Man muss Gott mehr gehorchen als Menschen!


20. September 2021

Sei gehorsam gegenüber deinen Vorgesetzten

Ich glaube, dass wir als Christen die besten Angestellten der Welt sein sollten.


19. September 2021

Zahle deine Steuern!

Du musst ehrlich sein und deine Steuern zahlen.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Antworten aus der Bibel in die Wohnzimmer der Menschen – mit deiner Spende!

Pin It on Pinterest