Heute, 30. April 2021

Das ist es, was Gott gefällt …

In 1. Korinther 1,21 gibt Paulus uns eine interessante Einsicht, was Gott gefällt und wie auch du und ich Gott gefallen können:

Denn weil die Welt durch ihre Weisheit Gott in seiner Weisheit nicht erkannte, gefiel es Gott, durch die Torheit der Verkündigung diejenigen zu retten, die glauben.

Dieser Vers zeigt uns, dass Gott sich freut, wenn Menschen das Evangelium hören und es glauben. Es gefällt ihm, Männer und Frauen durch die „Torheit der Verkündigung“ zu retten und in seine Familie zu bringen!

Und wie wird das Evangelium gepredigt? Durch dein Leben und durch meins. Jedem von uns hat Gott eine Gabe anvertraut, um das Evangelium weiterzugeben. Vielleicht hat Gott dich überreich mit Finanzen beschenkt, vielleicht hat er eine wundervolle Stimme, ein besonderes Kommunikationsgeschick oder die Gabe, strategisch zu denken, in dich hineingelegt. Was immer es auch sein mag: Gott hat jedem von uns etwas anvertraut, das dabei hilft, diese verlorene Welt für Jesus Christus zu gewinnen.

Gott hat uns schwache, fehlbare Menschen auserwählt, um einer Welt, die von Gott durch Sünde getrennt ist, die einfache Botschaft des Evangeliums weiterzusagen. Er hatte Erbarmen mit uns Menschen und sandte seinen Sohn, der am Kreuz sein Leben gab und für unsere Sünden starb. Der Preis wurde bezahlt. Gottes ewiger Gerechtigkeit wurde Genüge getan. Und der Heilige Geist weckte Jesus Christus von den Toten auf.

Das ist die Botschaft, die unsere Welt heute so dringend hören muss! Das ist es, was ihm gefällt – wenn Menschen durch die Botschaft des Evangeliums gerettet werden. Gott freut sich, wenn du mithilfst sie zu verbreiten!

Also, womit auch immer Gott dich begabt hat, nutze diese Gabe heute, um Menschen, die Gott noch nicht kennen, von Jesus zu erzählen!

Hier die Sendung zur Andacht anschauen: Das Kreuz – ein Ärgernis? 1/2





Die Andachten der vorherigen Tage


21. Oktober 2021

Mach das Beste aus deinen Konflikten!

Denn es ist besser, wenn der Wille Gottes es will, für Gutes tun zu leiden als für Böses tun.


20. Oktober 2021

Mein persönlicher Rat, wie weit du vor der Ehe gehen darfst

Es gibt viel zu viele junge Christen, deren körperliche Beziehung zum anderen Geschlecht außer Kontrolle ist.


19. Oktober 2021

Sehnst du dich nach einem Partner?

Der Mann leiste der Frau die eheliche Pflicht, ebenso aber auch die Frau dem Mann.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Antworten aus der Bibel in die Wohnzimmer der Menschen – mit deiner Spende!

Pin It on Pinterest