Heute, 9. April 2021

Du bist Gott wichtig

In der gestrigen Andacht habe ich die drei Ebenen des Glaubens erwähnt, über die Jesus in der Bibel spricht. In Markus 4,37-40 finden wir die erste dieser Ebenen:

Doch bald darauf erhob sich ein heftiger Sturm, und hohe Wellen schlugen ins Boot, bis es fast ganz voll Wasser gelaufen war. Währenddessen schlief Jesus hinten im Boot mit dem Kopf auf einem Kissen. In ihrer Verzweiflung weckten sie ihn schließlich und riefen: »Lehrer, macht es dir denn gar nichts aus, dass wir umkommen?« Jesus erwachte, bedrohte den Wind und befahl dem Wasser: »Schweig! Sei still!« Sogleich legte sich der Wind, und es herrschte tiefe Stille. Und er fragte die Jünger: »Warum seid ihr so ängstlich? Habt ihr immer noch keinen Glauben?«

Die erste Ebene des Glaubens, von der Jesus spricht, ist kein Glaube. Unglaube glaubt, dass wir Gott gleichgültig sind; das lässt sich sehr gut an den Jüngern sehen, die Jesus im Sturm aufwecken und sagen: „Lehrer, kümmert es dich nicht, dass wir umkommen?“

Vielleicht befindest du dich heute wie die Jünger auch in einem Sturm und es kommt dir so vor, als ob Gott schlafen würde und es ihm einfach egal ist. Du hast das Gefühl, dass er unnahbar, desinteressiert und nicht mit dir verbunden ist, so als gehst du alleine durch die Hölle und es kümmert ihn nicht.

Glaub diese Lüge nicht. Denn wenn du glaubst, dass du Gott gleichgültig bist, wird das deinen Glauben rauben. Und tiefer kannst du nicht fallen. Glaub nicht der Lüge, dass Gott distanziert und desinteressiert ist. Denk nicht: „Wenn ich Gott wichtig bin, wie konnte das dann passieren? Warum muss ich durch diesen Sturm hindurch? Warum passiert das in meinem Leben? Ich bin Gott doch komplett gleichgültig.“

Ich möchte dir heute sagen, dass du Gott niemals gleichgültig bist. Er wird dich nicht zugrunde gehen lassen. Er ist an jedem kleinen Detail deines Lebens interessiert. Er sorgt für dich (siehe 1. Petrus 5,7).

Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Glauben verstehen 2/2





Die Andachten der vorherigen Tage


24. Juli 2021

Schärfe deinen Glauben!

Gott möchte, dass du vorwärts gehst. Er will, dass du Fortschritte machst und nicht an geistlicher Schärfe verlierst.


23. Juli 2021

Was es mit der Fürbitte auf sich hat

Fürbitte als Gebetsart hat damit zu tun, dass man für andere bei Gott „vorspricht“ ...


22. Juli 2021

Entdecke das Gebet des Flehens

Das Gebet des Flehens bedeutet konkrete Gebetsanliegen für konkrete Menschen vor Gott bringen ...


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Antworten aus der Bibel in die Wohnzimmer der Menschen – mit deiner Spende!

Pin It on Pinterest