Heute, 28. April 2021

Gott hat Freude daran, dich zu beschenken!

Psalm 35,27 fordert uns auf:

Lass jubeln und sich freuen, die meine Gerechtigkeit wünschen und lass sie stets sagen: Erhoben sei der Herr, der das Wohlergehen seines Knechtes will.

Gott kommt dir also gerne zu Hilfe. In einer anderen Übersetzung heißt es: Gott freut sich am Wohlergehen seines Dieners.

In Lukas 12 spricht Jesus darüber, dass Gott unsere praktischen, körperlichen und materiellen Bedürfnisse erfüllt. Anschließend sagt er: Fürchte dich nicht, du kleine Herde; denn es hat eurem Vater gefallen, euch das Reich zu geben.

Du brauchst Gott nicht davon zu überzeugen, deine Bedürfnisse zu stillen. Gott hat den Wunsch, dich zu segnen.

Ich möchte an dieser Stelle eine kurze Geschichte erzählen, von einem Sohn, der das Gefühl hatte, sein verstorbener Vater habe ihm nichts hinterlassen. Der Vater hinterließ einem seiner Söhne ein Grundstück, einem anderen eine wertvolle Viehherde – und alles, was der dritte Sohn erhielt, war eine Kiste, die aussah, als wäre dort nur Plunder drin.

Eines Tages musste der Sohn aufgrund finanzieller Probleme aus seinem Haus ausziehen. Als er beim Ausräumen war, fand er diese hässliche Kiste, die er ganz hinten in einen Schrank gestellt hatte. Er entdeckte, dass darin Briefmarken und Sammlerkarten waren. Er beschloss herauszufinden, ob sie etwas wert waren und erfuhr, dass die Box mit sehr seltenen Baseball-Sammlerkarten in hervorragender Qualität gefüllt war. Und jede der Briefmarken war sehr selten – sehr wertvoll. Der Schätzwert der beiden Sammlungen belief sich auf umgerechnet über 400.000 Euro!

Sein Vater hatte für ihn vorgesorgt. Aber der Sohn lebte weit unter seinen Möglichkeiten, da er der irrigen Annahme war, sein Vater hätte ihm nichts von Wert hinterlassen.

Unser himmlischer Vater freut sich am Wohlergehen seiner Diener. Und das gilt auch dir!

Hier die Sendung zur Andacht anschauen: Gott, der überreich beschenkt 2/2





Die Andachten der vorherigen Tage


21. Oktober 2021

Mach das Beste aus deinen Konflikten!

Denn es ist besser, wenn der Wille Gottes es will, für Gutes tun zu leiden als für Böses tun.


20. Oktober 2021

Mein persönlicher Rat, wie weit du vor der Ehe gehen darfst

Es gibt viel zu viele junge Christen, deren körperliche Beziehung zum anderen Geschlecht außer Kontrolle ist.


19. Oktober 2021

Sehnst du dich nach einem Partner?

Der Mann leiste der Frau die eheliche Pflicht, ebenso aber auch die Frau dem Mann.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Antworten aus der Bibel in die Wohnzimmer der Menschen – mit deiner Spende!

Pin It on Pinterest