Heute, 2. Mai 2021

Was bedeutet es, Gott zu fürchten?

In Psalm 147,11 nennt David zwei Dinge, die Gott gefallen – zwei Dinge, die scheinbar gar nichts miteinander zu tun haben:

Der Herr hat Gefallen an denen, die ihn fürchten, an denen, die auf seine Gnade harren.

Erstens, Gott erfreut sich an denen, die ihn fürchten, an denjenigen, die eine respektvolle Ehrfurcht vor ihm haben. Zweitens erfreut sich Gott an denen, die auf seine Gnade setzen.

In der heutigen Andacht spreche ich darüber, was es bedeutet, Gott zu fürchten. Und in der morgigen Andacht schauen wir uns an, was es bedeutet, auf seine Gnade zu harren, und wie diese beiden Aspekte miteinander verbunden sind.

In der Bibel finde ich mindestens vier Arten, wie man Gottesfurcht zum Ausdruck bringen kann:

  1. Das Böse meiden. In Sprüche 8,13 heißt es: Alle, die den Herrn achten, hassen das Böse. Deshalb hasse ich Hochmut, Stolz, ein Leben voller Unrecht und Lüge.
  2. Auf Gott hören und seinen Anweisungen folgen. Gott zu fürchten bedeutet, ihm zu gehorchen, so wie Abraham in 1. Mose 22, als er bereit war, seinen Sohn zu opfern.
  3. Sich bewusst sein, dass Gott uns sieht. Die Bibel sagt deutlich, dass wir nirgendwo hingehen können, wo Gott uns nicht sieht.
  4. Wissen, dass wir eines Tages vor Gott stehen werden. Jesus sagt uns, dass wir eines Tages, wenn wir vor ihm stehen, sogar Rechenschaft für jedes nutzlose Wort ablegen sollen, das wir gesprochen haben.

Bete heute, dass Gott dir hilft, dein Leben gemäß dieser vier Prinzipien zu führen – denn Gott freut sich über die Menschen, die ihn fürchten.

Hier die Sendung zur Andacht anschauen: Strebe nach Gerechtigkeit, Gottesfurcht, Glaube und Liebe 1/2





Die Andachten der vorherigen Tage


21. Oktober 2021

Mach das Beste aus deinen Konflikten!

Denn es ist besser, wenn der Wille Gottes es will, für Gutes tun zu leiden als für Böses tun.


20. Oktober 2021

Mein persönlicher Rat, wie weit du vor der Ehe gehen darfst

Es gibt viel zu viele junge Christen, deren körperliche Beziehung zum anderen Geschlecht außer Kontrolle ist.


19. Oktober 2021

Sehnst du dich nach einem Partner?

Der Mann leiste der Frau die eheliche Pflicht, ebenso aber auch die Frau dem Mann.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Antworten aus der Bibel in die Wohnzimmer der Menschen – mit deiner Spende!

Pin It on Pinterest