Heute, 21. März 2021

Wenn Friede nicht möglich ist

In Römer 12,18 heißt es:

Tragt euren Teil dazu bei, mit anderen in Frieden zu leben, so weit es möglich ist!

Dieser Vers deutet an, dass es mit manchen Menschen nicht möglich ist, in Frieden zu leben, weil sie sich weigern, Frieden zu schließen. Sie nehmen die Stellung eines Feindes, eines Gegenspielers, ein und sie weigern sich, von dieser Position abzurücken. Dabei ist es ganz gleich, was du tust.

Soweit es jedoch an dir liegt, solltest du alles versuchen, was dem Frieden dient. Du solltest Gott mit einbeziehen, mit der Person ein Gespräch suchen, ihr aufrichtig zuhören und dich darum bemühen, ihren Standpunkt zu verstehen und vielleicht solltest du ihr auch ein Geschenk machen.

Aber manchmal wird der andere nicht nachgeben. Er geht weder auf den Einfluss von Gottes Geist noch auf deine Bemühungen ein. Aber wenn du alles getan hast, was du tun konntest, dann hast du alles getan, was möglich war.

Gibt dir das dann den Freibrief, unhöflich zu sein oder den anderen unfreundlich zu behandeln? Nein. Davon handeln die nächsten Verse. In Römer 12,19-20 heißt es:

Verschafft euch nicht selbst Recht. Überlasst vielmehr Gott das Urteil, denn er hat ja in der Heiligen Schrift gesagt: „Es ist meine Sache, Rache zu üben. Ich, der Herr, werde ihnen alles vergelten.“

Biete weiterhin deinen Frieden an. Selbst wenn der andere nie reagiert, wirst du wenigstens ein reines Gewissen haben. Gott wird sich um die Dinge kümmern, an denen du nichts ändern kannst.

Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Gesunde Beziehungen leben – 2/2





Die Andachten der vorherigen Tage


24. Juli 2021

Schärfe deinen Glauben!

Gott möchte, dass du vorwärts gehst. Er will, dass du Fortschritte machst und nicht an geistlicher Schärfe verlierst.


23. Juli 2021

Was es mit der Fürbitte auf sich hat

Fürbitte als Gebetsart hat damit zu tun, dass man für andere bei Gott „vorspricht“ ...


22. Juli 2021

Entdecke das Gebet des Flehens

Das Gebet des Flehens bedeutet konkrete Gebetsanliegen für konkrete Menschen vor Gott bringen ...


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Antworten aus der Bibel in die Wohnzimmer der Menschen – mit deiner Spende!

Pin It on Pinterest