Dein Warenkorb (0)

Die tägliche Andacht

Kann man Gott berauben?

Ich möchte heute mit dir auf die Warnung in Maleachi 3,8-9 schauen:

Darf ein Mensch Gott berauben? Ja, ihr beraubt mich! – Ihr aber sagt: „Worin haben wir dich beraubt?“ Im Zehnten und im Hebopfer. Mit dem Fluch seid ihr verflucht, mich aber beraubt ihr weiterhin, ihr, die ganze Nation!

Was bedeutet das eigentlich Gott zu berauben?

Wir berauben Gott auf zweifache Weise, wenn wir ihm den Zehnten verweigern:

  1. Wir berauben ihn der Ehre, die ihm zusteht. In Sprüche 3,9 heisst es: Ehre den Herrn mit deinem Besitz, mit den Erstlingen all deines Ertrages! Indem wir Gott den ersten Teil unseres Einkommens geben, ehren wir ihn als den, der in unserem Leben an erster Stelle steht. Wir bringen unseren Glauben an seine Zusage zum Ausdruck, dass er uns auch mit dem versorgt, was wir brauchen – und Gott wird durch unseren Glauben geehrt.
  2. Wir berauben Gott der Möglichkeit, uns zu segnen. In Maleachi 3,10 verheisst Gott, uns zu segnen, wenn wir ihm das erste Zehntel unseres Einkommens bringen.

Die Zusage im Buch der Sprüche lautet, dass unsere Scheunen sich mit Vorrat füllen, wenn wir den Herrn mit den Erstlingen unseres Ertrages ehren (Sprüche 3,9-10). Er kann uns segnen. Er möchte uns segnen. Berauben wir ihn nicht der Möglichkeit, das zu tun, und auch nicht der Ehre, die ihm zusteht.

Jetzt die Andacht zur Sendung ansehen: Psalm 23 (Wie Gott sich um dein Leben kümmert) 2/2

Hat dir die Andacht gefallen?

Dann teile sie gerne in den sozialen Medien oder leite sie weiter, damit auch andere dadurch ermutigt werden.

Die Andachten der vorherigen Tage
Das könnte dich auch interessieren
Artikel

Die Zeit der Ernte ist jetzt

TV-Sendung

Die Ewigkeit ist dein Zuhause – Harrison Conley

Produkt

The Importance of Being in the Right Place

Kurzvideo

Russland: Offene Türen für das Evangelium

Unterstütze unsere Arbeit

Bring mit uns Hoffnung in die Wohnzimmer der Menschen!

Gerade in unsicheren Zeiten empfinden wir es als große Chance, Menschen durch Gottes Wort neue Zuversicht zu geben.