Ist es Gott, der Teufel oder bloß ich?

Jedem von uns geht tagtäglich so viel durch den Kopf. Tolle Ideen, große Pläne. Aber auch Träume und Eingebungen von Gott selbst. Viele unserer Gedanken sind aber auch schlecht, verdreht und wollen uns aus der Bahn werfen. Andere sind einfach nur neutral.

Mit dieser Predigt möchte Bayless Conley dir helfen, den Urheber Ihrer Gedanken – der guten und der schlechten – zu ermitteln. Lerne dabei, wie du die Stimme Gottes in Ihren Gedanken und Plänen erkennen kannst, damit diese nicht zum Spielball des Bösen werden können.

Schreibe eine Antwort

Pin It on Pinterest

Share This

Ermutige deine Freunde

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien und segne deine Freunde.