Dein Warenkorb (0)

Vielleicht bist du einer von ihnen. Vielleicht fühlst du dich heute, als würdest du verzweifelt gegen tosende Meereswogen ankämpfen.

Ich möchte dich mit 1. Petrus 5,10-11 ermutigen: „Gott hat euch in seiner Gnade durch Christus zu seiner ewigen Herrlichkeit berufen. Nachdem ihr eine Weile gelitten habt, wird er euch aufbauen, stärken und kräftigen; und er wird euch auf festen Grund stellen. Ihm gehört alle Macht für immer und ewig.“

Weisst du was? Gott hat das letzte Wort. Der Teufel wäre begeistert, uns zu isolieren und unseren Kopf mit Gedanken zu füllen, wie: „Niemand hatte jemals solche Schwierigkeiten wie ich. Niemand weiss, wie schlimm es ist, was ich durchmache. Ich bin völlig allein mit diesen Problemen.“

Wenn du durch eine Prüfung gehst oder grosse Schwierigkeiten hast, denk daran, deine Antwort bei Gott zu suchen, nicht bei Menschen. Gott allein ist deine Quelle!

Ja, Gott gebraucht Menschen. Wir wissen das, und wir sind dankbar dafür. Wir erwarten, dass Gott Menschen in unserem Leben gebraucht. Und wir erwarten, dass Gott uns gebraucht, um anderen Segen, Erleichterung und Heilung zu bringen. Aber wir müssen auch über das Natürliche, über das Menschliche hinaussehen und erkennen, dass es Gott ist, der durch seinen Heiligen Geist unsere Nöte stillt und uns den richtigen Weg zeigt.

In 1. Korinther 10,13 heisst es: „Vergesst nicht, dass die Prüfungen, die ihr erlebt, die gleichen sind, vor denen alle Menschen stehen. Doch Gott ist treu. Er wird die Prüfung nicht so stark werden lassen, dass ihr nicht mehr widerstehen könnt. Wenn ihr auf die Probe gestellt werdet, wird er euch eine Möglichkeit zeigen, trotzdem standzuhalten.“

Wer ist treu? Gott ist treu! Und er wird nicht zulassen, dass die Prüfung über deine Kraft geht. Er wird einen Ausweg schaffen.

Ich glaube, viele wenden sich oft erst ganz zuletzt an Gott, anstatt ihn als ihre erste Anlaufstelle zu sehen. Wir müssen als Erstes beten, nicht erst, nachdem wir bereits alles Menschenmögliche ausprobiert haben.

Als unsere Kinder noch klein waren, baten mich ihre Lehrer, mit den Jungs aus ihrer Klasse an einem Projekt zu arbeiten. Jemand hatte der Schule Holz gespendet, und meine Aufgabe bestand darin, den Kindern zu helfen, etwas daraus zu machen.

Ich bot den Schülern also meine Hilfe an, aber viele meinten, keine Hilfe zu benötigen. Doch einer der Jungs bat mich um Hilfe. Er sagte: „Ich weiss nicht, wo ich anfangen und was ich tun soll.“ Ich fragte ihn, was er gerne bauen wolle. „Vielleicht ein Auto, eine kleine Bank oder einen Stuhl?“ Ein Auto. Und so machten wir uns an die Arbeit. Dann bat mich noch ein anderer Junge um Rat. Er wollte Buchstützen für seine Mutter anfertigen.

Als unsere Zeit fast vorüber war, hatten die beiden Jungs ihre Projekte fertiggestellt. Doch die anderen, die bisher meine Hilfe abgelehnt hatten, hatten nichts zustande gebracht. Sie kamen kurz vor Schluss noch zu mir und baten mich um Hilfe. 

Denk immer daran: Unser Leben läuft so viel besser, wenn wir gleich am Anfang zu demjenigen gehen, der weiss, wie die Dinge funktionieren!

Wenn du gerade eine schwere Zeit durchmachst, ist es kein Zufall, dass du diesen Brief liest. Gott sieht dich. Er kennt deine Schwierigkeiten. Er kennt deine Misserfolge. Er weiss, unter welchem Stress du stehst. Und er möchte dir nicht nur helfen, sondern auch deinen Glauben und dein Vertrauen stärken.

In 1. Korinther 10,13 heisst es: „Jede Prüfung ist eine Gelegenheit, ihm noch mehr zu vertrauen, denn mit jeder Prüfung hat Gott auch einen Ausweg geschaffen, der dich siegreich daraus hervorgehen lässt.“

Denk einmal darüber nach. Jede Prüfung ist eine Gelegenheit, Gott noch mehr zu vertrauen – eine Gelegenheit, ihn noch mehr zu suchen. Denn mit jeder Prüfung hat er auch einen Ausweg für dich geschaffen, der dich letztendlich zum Erfolg führt.

Sophia, Gott ist auf deiner Seite. Er kennt deine Situation und ist bereit, dir zu helfen. Deshalb denk daran, dich zuerst an ihn zu wenden. 

Bayless Conley

Aus: Monatsbrief Oktober, 2023

  • Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hat dir der Artikel gefallen?

Dann teile ihn gerne in den sozialen Medien oder leite ihn weiter, damit auch andere dadurch ermutigt werden.

Das könnte dich auch interessieren
Artikel

Zuversicht im Sturm!?

TV-Sendung

Glaube fest, ohne zu zweifeln (1)

Produkt

But God

Kurzvideo

Wie Bayless Conley als Alkoholabhängiger zu Gott fand

Unterstütze unsere Arbeit

Bring mit uns Hoffnung in die Wohnzimmer der Menschen!

Gerade in unsicheren Zeiten empfinden wir es als große Chance, Menschen durch Gottes Wort neue Zuversicht zu geben.